• Dirk Heuser
  • News

Mission 31 accomplished

Geister, Kürbisse, Halloween!

Halloween22Wir konnten vor lauter Gruseln kaum noch gehen, haben aber sehr gerne den Weg in die Groove nach Köln auf uns genommen. Gemeinerweise hat sich das Autobahnamt einen grausamen Scherz erlaubt und die A3 voll gesperrt, so dass wir mit tausenden anderen, armen Autofahrern viel zu lange im Stau stehen mussten.

So blieb uns für das Aufbauen, den Soundcheck und für das Pizzaessen bei Georgie in der Groove nicht mehr viel Zeit. Letztlich wurde aber alles gut und es gab mehr Süßes als Saures für uns! Denn wir hatten ein zuckersüßes Publikum.

Das waren Mönche, Hexen, Skelette und sogar Gevatter Tod! Höhepunkt unseres Konzertes war natürlich der Auftritt unseres Gaststars Mr. Tottler! Extra für uns angereist hat er einfach mal so „After Dark“ von Tito & Tarantula aus dem Ärmel geschüttelt! Für uns und hoffentlich auch für unser Publikum ein fantastischer Abend, von dem wir noch lange vor dem Kamin in unserem Bandhaus erzählen werden! Erste Konzerte für das nächste Jahr sind bereits in Planung. Bis dahin sucht nicht nach uns – denn wir werden Euch finden…

  • Aufrufe: 104
  • Dirk Heuser
  • News

Kirmes Montabaur - Mission 30 accomplished

Kirmes Montabaur - Mission 30 accomplished

Mann, hat das gescheppert!

Noch niemals haben wir den Platz vor der Bühne am alten Rathaus in Montabaur so brechend voll erlebt!

Für uns war es einfach ein Heimspiel, in unserer schönen Stadt spielen zu dürfen. Sehr viele bekannte Gesichter und viele Menschen, die Spaß am Feiern, am Beisammensein und am Tanzen hatten.

Ein besonders eifriger Zeitgenosse hat direkt zu Beginn ein bisschen zu ausgelassen gefeiert, hat aber mit Hilfe des Sicherheitsdienstes den Weg zu einer anderen Örtlichkeit gefunden, wo er weiterfeiern konnte.

Den haben wir dann später in der Nacht wiedergesehen, als er unter Ausnutzung der gesamten Straßenbreite weitergezogen ist.

Ein großes Kompliment geht raus an alle, die mitgeholfen haben, dass die Kirmes in Montabaur wieder so schön war wie vor der großen Auszeit.

Das größte Kompliment aber geht raus an unsere Fans, die trotz der großen Enge ausgelassen mit uns gefeiert, getanzt, geklatscht und gesungen haben. Ihr seid die Größten! Bis zum nächsten Mal sucht nicht nach uns – denn wir werden Euch finden!

  • Supagroove Kirmes Montabaur 22 01

  • Supagroove Kirmes Montabaur 22 02

  • Supagroove Kirmes Montabaur 22 03

Weiterlesen … Kirmes Montabaur - Mission 30 accomplished

  • Aufrufe: 588
  • Dirk Heuser
  • News

Mission 29 – accomplished

Doc action 1

Während der morgendlichen Lektüre diverser internationaler Tageszeitungen auf der Sonnenterrasse unseres Bandhauses fiel uns auf, dass es scheinbar ein von uns bislang unentdecktes Kleinod im oberen Westerwald gab.

Haus Hellertal
Hier tummeln sich, spätestens seit Beginn der Corona Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen, zahlreiche bekannte Bands der Region und von außerhalb, um unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften Musikkultur zu zelebrieren. Da müssen wir hin, dachten wir so bei uns. Ein kurzer Anruf bei Willi, dem Herrscher dieser Oase der musikalischen Erquickung und ein Termin war gefunden.

Wir machten uns also mit dem Tomcat No.14 auf den Weg zur Krone des oberen Westerwaldes, nach Alsdorf. Dort angekommen wurden wir wärmstens von Willi und seinem Team, vorneweg sein Sohn Mario, empfangen. Zu unserem Glück sind die männlichen Mitglieder der Familie Himmrich allesamt Metzger und haben uns die Ergebnisse ihrer Arbeit kosten lassen. Was himmlisch anfing entwickelte sich so auch fort.
Dort zu spielen heißt für eine große Familie Musikliebhaber zu spielen. Dort kommen die Menschen hin, um Musik zu genießen und das merkt man als Musiker sofort! Jeder schien jeden zu kennen, jeder wurde freundlich in den Kreis dieser tollen Gemeinschaft aufgenommen.

Am Ende des Abends waren sich alle Beteiligten sicher: hier kommen wir wieder hin!

Doch bis dahin sucht nicht nach uns – denn wir werden Euch finden…

  • Aufrufe: 422
  • Dirk Heuser
  • News

Secret Mission - accomplished

GdP Logo
Was eine Anfrage: Wollt Ihr beim Landesdeligiertentreffen der Gewerkschaft der Polizei spielen? Bei der größten Interessenvertretung der Polizei der WELT? Von den ca. 180.000 Mitgliedern 300 ausgewählte, durchtrainierte Elite-cops, die den ganzen Tag lang für Ihre Mitglieder parliert, diskutiert und gestritten haben. Natürlich macht es feierwütig so lange zu debatieren, zu reden, zuzuhören und zu sitzen.

Kaum gingen die Saaltüren auf stürzten sich die Gesetzeshüter auf ihr wohlverdientes Essen und strömten dann langsam aber stetig vor die Bühne, um stundenlang mit uns zu tanzen, zu singen, zu klatschen und zu frohlocken.

Der ein oder andere Polizeipräsident hatte Musikwünsche, auf die wir leider nicht vorbereitet waren und somit auch nicht darbieten konnten. Wenn es allerdings in vier Jahren wieder heißt:

"Landesdeligiertentreffen der GdP", dann spielen wir "Griechischer Wein"
und Udo Jürgens "Sahnemix"! In der Zwischenzeit, liebe cops, sucht nicht nach uns - wir werden Euch finden...

  • Aufrufe: 549
copyright © Supagroove - all rights reserved

Website supported by DH | Consulting