Haare ab für den Hollerer Spielplatz

WWZ 2017 06 17Holler/Montabaur. Beim Auftritt der Gruppe Supagroove Anfang Mai in Holler wurden für einen guten Zweck Haare geschnitten: Das Team des Friseursalons Thomas B. aus Montabaur kümmerte sich den ganzen Abend lang um das Styling der Konzertbesucher, die beim Musikhören nebenbei noch etwas spenden wollten.

Den Erlös in Höhe von insgesamt 500 Euro übergaben die Friseure rund um Firmenchef Thomas Boidol (3. von links) sowie zwei Vertreter der Band jetzt an Hollers Ortsbürgermeister Uwe Meyer (3. von rechts).

Das Geld wird die Gemeinde in die geplante Sanierung des Spielplatzes stecken, sagte Meyer, der sich für die Unterstützung herzlich bedankte.

Westerwälder Zeitung vom Samstag, 17. Juni 2017 | Foto: Thorsten Ferdinand

copyright © Supagroove - all rights reserved

Website supported by DH | Consulting